Elektronische Last

KLARI-ELAST

Merkmale

  • Messeinheit zum Prüfen von Batterien mit den Funktionen: Laden, Entladen und Zyklus (Laden/Entladen)
  • die gemessenen Größen Strom, Spannung und Lade-/Entladebilanz können über eine CAN-Schnittstelle gesendet und/oder auf eine integrierte SD-Karte gespeichert werden.


Laden:

  • Der Ladevorgang erfolgt über ein externes Ladegerät:

Konfiguration:

  • Ladestrom: min./max.Wert
  • Ladespannung: min./max. Wert
  • Ah-Laden: wählbar
  • Ladezeit wählbar

Entladen:

  • Die Entladung der Batterie erfolgt durch die integrierte ELAST-Einheit:

Konfiguration:

  • Entladeart: Statisch (konstanter Strom) oder PWM-Belastung (Pulsweitenmodulation)
  • Externes Zuladen: Ein/Aus
  • U-Zuladen: wählbar (bei Überschreiten der Schwelle wird die Entladung gestoppt)
  • Statisch ( I - Konstantstrom zwischen 10mA…50A )
  • I-Konstant: Entladestrom, wählbar
  • Entladezeit: wählbar
  • Ah-Bilanz: wählbar


PWM-Belastung ( I - Puls, Pulsweitenmodulation )

  • I-Last 1 : Entladestrom, wählbar
  • I-Last 2: Entladestrom, wählbar
  • Zeit-Ein: Zeitspanne der I-Last1, wählbar Zeit-Periode - Zeit-Ein(I-Last 1)
  • Zeit-Periode: Dauer einer Periode, wählbar = Zeit-Ein(I-Last 2)
  • Zeit: Zeitspanne für die gesamte Messung, wählbar
  • Beim Entladevorgang werden folgende Werte überwacht:
  • I_Batt min./max. bei Über-/Unterschreitung erfolgt die

Abschaltung

  • U_Batt min. bei Unterschreitung, Abschaltung
  • U_Batt max. muss der verwendeten Batterie entsprechen
  • Der Entladevorgang wird beendet, wenn:
  • U_Batt min erreicht, - Ah-Wert erreicht,
  • U-Zuladen-Wert erreicht, - I_Batt min erreicht.

  • Zyklus: Lade-/Entlade-Zyklen werden abgefahren:


Konfiguration:

  • n-Laden : wählbar
  • n-Entladen: wählbar

Ausführung

  • Kunststoff-Alu-Gehäuse, 465/390/245 mm (L/B/H)
  • Schutzklasse IP54,
  • Temperaturbereich -20...+50°C
  • Versorgung 230 V AC, Stromaufnahme ca. 2 A

Detaillierte technische Informationen entnehmen Sie bitte dem Benutzerhandbuch

Lieferumfang

  • Messeinheit
  • Batterieanschlusskabel mit DINSE-Polsteckern
  • 2 DINSE-Polstecker mit Cu-Stiften, Ø 6 mm zum Anschließen des Ladegeräts
  • PC Software für die Konfiguration via CAN oder USB-2.0 Schnittstelle
  • CAN Datenbasis und Dokumentation auf CD ROM
  • USB 2.0-Anschlußkabel


Mit der Klari-Viewer Software können die aufgezeichneten Messwerte angezeigt und weiterverarbeitet werden.

Zubehör

  • Batterieanschlusskabel mit DINSE-Polsteckern
  • 2 DINSE-Polstecker mit Cu-Stiften, Ø 6 mm