PROBES für Hochvolt-Module

  • Für Messungen an Hybrid- und Elek­trofahrzeugen geeignet
  • Strommessungen mit niederohmigen Präzisionswiderstände
  • Spannungsmessungen mit Spannungsteiler
  • Temperaturmessungen mit Thermoelement oder PT100-Fühler
  • Eingebauter Speicherbaustein mit Kommunikationsleitung zum Messmodul für das Auslesen von Konfigurationsdaten (Typ, Abgleichwerte, Seriennummer etc.)
  • Hohe Messgenauigkeit durch Berücksichtigung von Abgleichwerten bei der Messwertberechnung
  • Keine Temperaturkompensation der Messwiderstände nötig, da sehr geringe Temperaturdrift
  • Werks- oder DAkkS-Kalibrierung auf Wunsch
Varianten
  • Niederstrom-PROBES

    • HV-LI-PROBES

      Für Strommessungen im Bereich von 0,25 µA…150 A (Spitzenstrom). Die Absicherung des Messkreises erfolgt kundenseitig

  • Hochstrom-PROBES

    • HV-I-PROBES

      Für Strommessungen im Bereich von 2,5 mA…+7.200/-3.000 A (Spitzenstrom bei einem 100 µΩ-Shunt). Die Absicherung des Messkreises erfolgt kundenseitig

  • Spannungs-PROBES

    • HV-U-PROBES

      Für das Messen von Spannungen im Bereich von 1,25 mV…+/- 1000 V

  • Kombi-PROBES

    • HV-LI/U-PROBES

      Kombination aus einer Spannungs- und einer Strom-PROBE mit gemeinsamem Potential. Zum Messen von Strom im Bereich von µA…150 A (Spitzenstrom) und Spannungen im Bereich mV…+/- 1000 V. Die Absicherung des Messkreises erfolgt kundenseitig

    • HV-I/U-PROBES

      Kombination aus einer Spannungs- und einer Strom-PROBE mit gemeinsamem Potential. Zum Messen von Strom im Bereich von mA…1.500 A (Spitzenstrom) und Spannungen im Bereich von mV…+/- 1000 V. Die Absicherung des Messkreises erfolgt kundenseitig

  • Temperatur-PROBES

  • Spezielle Messadapter für Strom und Spannung

    • Messadapter

      Messadapter mit originalen Fahrzeugsteckverbindern zum direkten Einschleifen in den Messkreis. Applikation von Batterie-Trennschaltern zur Strommessung über den „Service Plug“.